15 Milliarden für ein israelisches Startup-Wunder

14.03.17

Neue Zürcher Zeitung, Dienstag, 14. März 2017
von Ulrich Schmid, Jerusalem

Die Jerusalemer Firma Mobileye stellt Sichtsysteme für selbstgesteuerte Autos her und hat damit weltweit enormen Erfolg. Nun hat Intel Mobileye für 15,3 Mrd. US-Dollars gekauft. Es ist der grösste Deal in der Autobranche der letzten Jahre.
Weiter

Zurück