Israel-Nachrichten 41 - 42 / 2016

24.10.16

Kalenderwochen 41-42 / 2016
24. Oktober 2016

In den Kalenderwochen 41 und 42 standen die jüdischen Feiertage im Vordergrund: Jom Kippur, das Versöhnungsfest, gefolgt von Sukkot, das Laubhüttenfest, und schliesslich Simchat Tora, das «Thora-Freudenfest» (Israel - von Tag zu Tag).

Viel Beachtung und Entrüstung fand die völlig unverständliche Resolution der UNESCO zu Jerusalem und seinen heiligen Stätten. Die Bindung des Judentums (und damit auch des Christentums) an Israel wird darin völlig ignoriert (Israel aktuell).

Grosse Anteilnahme brachte Israels Bevölkerung den Opfern eines feigen Terroranschlags am Sonntag, 9. Oktober, in Jerusalem entgegen. Ein Palästinenser hatte aus dem fahrenden Auto auf Personen an einer Strassenbahn-Haltestelle und anschliessend auf die verfolgenden Polizeibeamten geschossen. Eine 60-jährige Frau und ein 29-jähriger, frisch verheirateter Polizeibeamter verloren ihr Leben. Weitere Personen wurden verletzt.

Die israelische Armee (IDF) schickt regelmässig eine spezielle Einheit mit einem Feldspital in andere Länder, um bei Katastrophen zu helfen. Sie baut es in 12 Stunden auf - wo immer auf dieser Welt (Israelische Verteidigungstreitkräfte).

Dies und vieles mehr erfahren Sie aus den «Israel-Nachrichten».

Zurück