Die Welt von nebenan

31.12.12

Israels Orthodoxe – ein Leben zwischen Traditionsgebundenheit und Wandel

Neue Zürcher Zeitung. Samstag, 29. Dezember 2012

Einerseits geraten orthodoxe Juden in Israel zunehmend in die Kritik, anderseits übt ihre Lebensform grosse Faszinationskraft aus. Rama Burshteins preisgekrönter Film «Filling the Void» dürfte bald auch ausserhalb Israels den Blick auf die Zwänge und Freiheiten lenken, zwischen denen sich orthodoxe Frauen bewegen.
Weiter

Zurück