EUROPEAN ALLIANCE FOR ISRAEL

Gründung:

10. Mai 2015 in Bern (DE)

Website

www.europeanallianceforisrael.org

Präsidentin: 

Corina Eichenberger-Walther, Nationalrätin
Präsidentin Gesellschaft Schweiz-Israel

Generalsekretär:

Lukas Blum (Gesellschaft Schweiz-Israel)

Generalsekretariat: 

European Alliance for Israel
Postfach 9310, CH 8036 Zürich
Tel. +41 (0) 43 333 23 88
info(at)europeanallianceforisrael.org

Neues / Termine

23.06.17Manifest: Wir stehen an der Seite Israels

Die Mitglieder aller 24 der «European Alliance for Israel» angeschlossenen Freundschaftsvereinigungen mit Israel (wozu auch die Gesellschaft Schweiz-Israel gehört) und alle weiteren Israel-Freunde sind eingeladen, das Manifest zur Unterstützung Israels zu unterzeichnen und so ihre Solidarität mit Israel auszudrücken. Dies ist in diesen Zeiten der Delegitimierung Israels von Bedeutung.

07.06.17Sechs Tage, die die Welt veränderten

Statement zum Sechstagekrieg vor 50 Jahren von

- NR Corina Eichenberger-Walther, Präsidentin EAI, und
- Prof. Anton Pelinka, Mitglied des Ehrenkomitees EAI

04.10.16Norwegen: Verleumderische «Satire» gegen Israel

Am 22. September 2016 haben die norwegischen Schauspieler Pia Maria Roll and Marius von der Fehr ein Video mit dem Titel «The National Theatre of Norway's official apology for the cooperation with Habima» (Offizelle Entschuldigung des norwegischen Nationaltheaters für die Zusammenarbeit mit Habima) veröffentlicht.

18.05.15«European Alliance for Israel» gegründet

Am Sonntag, 10. Mai 2015, ist in Berlin, die «European Alliance for Israel» (EAI) gegründet worden. Es handelt sich um den Zusammenschluss aller 19 europäischen Israel-Freundschaftsgesellschaften. Die Alliance umfasst mehr als 20'000 Mitglieder, die zum überwiegenden Teil nicht jüdisch sind. Es stehen ihr einige Hundert nationale Parlamentarierinnen und Parlamentarier nahe.

Zur Präsidentin wurde die Schweizer Nationalrätin Corina Eichenberger-Walther, die Zentralpräsidentin der Gesellschaft Schweiz-Israel (GSI), gewählt. Lukas Blum vom Zentralsekretariat der GSI wurde zum Generalsekretär bestimmt.