Norwegen: Verleumderische «Satire» gegen Israel

04.10.16

Am 22. September 2016 haben die norwegischen Schauspieler Pia Maria Roll and Marius von der Fehr ein Video mit dem Titel «The National Theatre of Norway's official apology for the cooperation with Habima» (Offizelle Entschuldigung des norwegischen Nationaltheaters für die Zusammenarbeit mit Habima) veröffentlicht.

Mit der Behauptung, offizielle Sprecher des norwegischen Nationaltheaters zu sein, «entschuldigten» sie sich beim norwegischen Volk für die Kooperation mit dem israelischen Nationaltheater Habima. Dieses fördere die Siedlungspolitik, Unterdrückung und Verletzung von Menschenrechten. Das sei dem norwegischen Theater nicht bewusst gewesen. Insgesamt diffamiert das Video Israel auf üble Weise und ruft zum Boykott des Habima-Theaters und des Staates Israel auf.

Am 24. September forderte das israelische Aussenministerium das norwegische Nationaltheater, in dessen Namen das verleumderische Statement veröffentlich worden war, auf, dieses sofort und klar zurückzuweisen.

Die Urheber deklarierten das Video nachträglich als satirisch und baten «Med Israel for Fred» («Mit Israel für Frieden»; norwegische Freundschaftsgesellschaft mit Israel; Mitglied der European Alliance for Israel) eine Entschuldigung in Form eines (ebenfalls satirischen) Videos zu publizieren. «Med Israel for Fred» hat dieses Video (norwegisch, englische Untertitel, 8'51") am 29. September unter ihrem Namen auf YouTube ins Netz gestellt.

Zurück