Forderungen nach kulturellem Boykott gegen Israel sind heuchlerisch

26.07.17

Kolumne von Carlo Strenger
Neue Zürcher Zeitung, 26. Juli 2017

Warum wird ausgerechnet ein kulturell-akademischer Boykott Israels gefordert? Es handelt sich hier um einen moralischen Doppelstandard, der ethisch und intellektuell ganz einfach unerträglich ist.
Weiter


Alle bisher in der Neuen Zürcher Zeitung erschienenen Kolumnen von Carlo Strenger finden Sie auf deren Überblicksseite.


Zurück