Schweiz und Israel

30.10.17Schneider-Ammann weiht Strasse in Israel ein

«Dunkelster Moment unserer Geschichte»: Paul Grüninger hat Hunderte Juden gerettet und wurde dafür in der Schweiz verurteilt. Der Bundesrat würdigt seinen Mut.

28.10.17Abschaffung des «Item 7» des UNHRC für EDA «falsches Signal»

Nationalrat Hans-Ulrich Bigler (FDP-Liberale Fraktion / ZH) hat am 28. September 2017 die Motion Nr. 17.3819 eingereicht mit folgender Forderung (Titel): «Der Bundesrat wird beauftragt, im UN-Menschenrechtsrat die Aufhebung des ständigen "Traktandums 7" ("I-tem 7") zu beantragen». Die Motion wurde von 19 weiteren Nationalrätinnen und Nationalräten mitunterzeichnet.

06.09.17Vertiefung der Zusammenarbeit im Finanzbereich zwischen der Schweiz und Israel

Die Schweiz soll künftig in Sachen Finanzdienstleistungen enger mit Israel zusam-menarbeiten. Dies beabsichtigen zumindest Ueli Maurer, der Vorsteher des Eidge-nössischen Finanzdepartements (EFD), und Israels Finanzminister Mosche Kahlon. Die beiden haben am Montag, 4. September 2017, in Tel Aviv ein sogenanntes «Memorandum of Understanding» unterzeichnet.

05.09.17«Wir müssen die Entwicklungen unserer Gesellschaft aufmerksam beobachten»

Die Junge CVP absolvierte vom 23. bis 29. August 2017 eine Studienreise durch Israel und ins Westjordanland,
organisiert in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unterstützt durch die Gesellschaft Schweiz-Israel und vor Ort durch die Gesellschaft Israel-Schweiz.

29.08.17Emotionale Bindung, nicht staatsbürgerliche

Zionismus und jüdische Identität
Gastkommentar von Herbert Winter

Neue Zürcher Zeitung, 29.8.2017

23.08.17Israel entstand in Basel

Vor 120 Jahren: Erster Zionistenkongress in Basel

10.03.17Nationalrat: Keine Steuergelder für rassistische, antisemitische NGOs

Motion «Die Verwendung von Steuergeldern für Rassismus, Antisemitismus und Hetze konsequent unterbinden» überwiesen.