Newsletter: Archiv

24.01.14GSI national: Europäische Freundschaftsgesellschaften mit Israel protestieren gegen die Annullierung einer Israel-Ausstellung am UNESCO-Sitz in Paris

Die Gesellschaft Schweiz-Israel (GSI) und zwölf mitunterzeichnende europäische Freundschaftsgesellschaften verlangen die Eröffnung der Ausstellung zur 3500-jährigen Beziehung des jüdischen Volkes zum Land Israel.

30.06.12Newsletter 6.2012

Inhalt:
- Wechsel im Zentralpräsidium
- Unser Dank an eine couragierte Frau
- Interview mit der neuen Zentralpräsidentin, NR Corina Eichenberger-Walther
- Interview mit dem scheidenden Schweizer Botschafter in Israel, Walter Haffner

12.08.11Newsletter 2/2011

Gemeinsam für eine Zweistaaten-Lösung und gegen die Diffamierung Israels
Unabhängigkeit für Palästina?
Schweizer Parlamentarier/innen besuchen Israel
Das neue Schweizer Center in Rehovot verbindet Generationen

01.06.10Newsletter 2010

Das bilaterale Verhältnis Schweiz-Israel - GSI-Delegiertenversammllung in Genf - ISRAEL-SCHWEIZ – neuer Schweizer Partner in Israel -
«Israel ist heute eine Hightech-Nation» - Schriftenreihe zur Vielfalt Israels - Tel Aviv Museum of Art ehrt Naomi Leshem

01.11.09Newsletter 2009

Das Verhältnis der Schweiz zu Israel - Politische Stimmen zum bilateralen Verhältnis - Ein sehr schiefer Haussegen - GSI mit neuer Mitgliederbroschüre und benutzerfreundlicherer Website -
Dank an Fritz Frei für seine Liebe zu Israel - Bilaterale Beziehung stärken: Initiative für Partnergesellschaft

01.07.08Newsletter 2/2008

Vreni Müller-Hemmi weitere 4 Jahre Zentralpräsidentin
der Gesellschaft Schweiz-Israel - Sektion Tessin neu gegründet - Wechsel im Präsidium der Sektion Bern - Die Gesellschaft Schweiz-Israel zum 60-Jahr-Jubiläum des Staates Israel

01.03.08Newsletter 1/2008

50 Jahre Gesellschaft Schweiz-Israel - Leitbild - Jubiläumsbuch