«Was geschieht in Israel? Ein Blick von innen»

13.04.17

Vortragstournee von Professor Carlo Strenger, Tel Aviv

- Montagabend, 3. Juli 2017, 19.00 Uhr, Basel: Gemeindesaal der Israelitischen Gemeinde Basel (IGB), Leimenstr. 24
- Dienstagmittag, 4. Juli 2017, 12.00 Uhr, Zürich: Hotel St. Gotthard, Bahnhofstr. 87
(gemeinsam mit der Handelskammer Schweiz-Israel. Thema in Zürich «Israel: Weshalb Stress Kreativität schafft»)
- Dienstagabend, 4. Juli 2017, 19.30 Uhr, Luzern: Hotel Continental-Park, Murbacherstr. 4
- Mittwochabend, 5. Juli 2017, 19.30 Uhr, Genf: Hotel Warwick, 14 rue de Lausanne
- Donnerstagabend, 6. Juli 2017, 20.00 Uhr, St. Gallen: Migros-Klubschule im Hauptbahnhof, 1.OG, Raum 129

Prof. Carlo Strenger



Carlo Strenger ist Professor für Philosophie und Psychologie an der Universität Tel Aviv, praktizierender Existentialpsychoanalytiker und Publizist. Er hat zahlreiche Bücher zu nahostpolitischen und psychologischen Themen verfasst.

In der Schweiz ist der Referent namentlich durch seine Kolumnen in der Neuen Zürcher Zeitung ein Begriff. Er schreibt auch für die israelische Tageszeitung Haaretz und die Pariser Zeitung Le Point.

Lesen Sie den Artikel «Sieben Thesen zu Israel und der jüdischen Diaspora» von Prof. Strenger, der am 12.4.2017 in der Zeitschrift «Aufbau» erschienen ist.

Zurück