Mitglied werden

Die Gesellschaft Schweiz-Israel wurde 1957, neun Jahre nach der Staatsgründung Israels, ins Leben gerufen. Sie wurde von Schweizerinnen und Schweizern gegründet, welche die Schrecken des Zweiten Weltkriegs und des Holocaust nicht vergessen konnten, nicht vergessen wollten.

Das jüdische Volk fand 1948 im Staat Israel seine langersehnte Heimat. Mit der Gründung der Gesellschaft Schweiz-Israel (GSI) wurde ein sichtbares Zeichen der Solidarität und Freundschaft mit Israel gesetzt. Das Ziel war klar: Nie mehr darf es Versuche geben, das jüdische Volk zu vertreiben oder zu vernichten. An diesem Grundgedanken der GSI hat sich bis heute nichts geändert.

Mitgliederformular

Mitglied werden